Luftgütemessstation Graz - Lustbühel

Das Amt der Steiermärkischen Landesregierung setzt bei der Luftgütemessstation Graz - Lustbühel auf Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen. Ermöglicht wurde diese saubere Bilanz durch die gemeinsame Errichtung einer freistehenden Photovoltaikanlage, welche den gesamten Energiebedarf der Messstation abdeckt.

Der Solarstromspeicher vor Ort sorgt für einen ausfallssicheren Betrieb, da der anfallende Stromüberschuss direkt in den Speicher eingespeist wird und bei Bedarf verwendet werden kann. Sollte die vor Ort produzierte Energie nicht ausreichen, wird aus dem Stromnetz reiner "Naturstrom" der Solar Graz bezogen.
Ein ganzheitlich nachhaltiges Projekt der Steirischen Landesregierung gemeinsam mit der Energie Graz.

Schematische Darstellung des Energiekreislaufes

 

Schriftgröße: A A