KombiMo II - kombinierte Mobilität auf Basis Multimodaler Knoten

Die Energie Graz sorgt für den Auf- und Ausbau von Ladeinfrastruktur und arbeitet an Forschungs- und Leitprojekten im Bereich der Elektromobilität. Zudem forciert die Energie Graz die Stromerzeugung aus lokalen, erneuerbaren Ressourcen. Eines der Leitprojekte ist „KombiMo II – kombinierte Mobilität auf Basis Multimodaler Knoten“. Bestehende Haltestellen des öffentlichen Verkehrs werden um E-Carsharing, E-Taxiflotten, Ladesäulen und Fahrradabstellplätze erweitert. Bei diesem Projekt errichten und betreiben wir die benötigte Ladeinfrastruktur.

Für ein lebenswertes Graz

Durch die Nutzung von sauberem Naturstrom ist diese Form der gelebten Elektromobilität besonders ökologisch nachhaltig und trägt wesentlich zur Reduktion von CO2-Emissionen bei. Die errichteten Ladestationen im Zuge des Projekts werden mit dem eigens lokal-produzierten Naturstrom beliefert. Damit wird allen Grazerinnen und Grazern ein Anreiz geboten, auf emissionsfreie Fortbewegung in Form von Elektromobilität umzusteigen.

Schriftgröße: A A