Unsere Preismodelle für Businesskunden

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren aktuellen Business-Produkten. Unser breites Portfolio bietet für Ihr Unternehmen das passende Produkt — von unserem klassischen Zonenprodukt bis hin zum börsenorientierten Graz Erdgas Flex.

 

  • Graz Erdgas Business Klassik
  • Graz Erdgas Business Flex Cap
  • Graz Erdgas Business Flex

 

Unser Fixpreismodell

                           

 

 

Unsere Flexmodelle

* Die Grundgebühr entfällt bei Anlagen mit Leistungsmessung.
Die Preise verstehen sich als reine Energiepreise exkl. gesetzlicher USt. Nicht enthalten sind die Netznutzungsentgelte laut Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung in der gültigen Fassung und die gesetzliche Erdgasabgabe sowie zukünftige gesetzlich oder behördlich vorgeschriebene Zuschläge.

Bei Einsatz von Brennwertgeräten und einem Jahresverbrauch über 8.000 kWh wird bei unserem Klassik-Preismodell (ohne Leistungsmessung) zusäztlich ein Ökobonus der jeweils letzten Zone einmalig in Abzug zu bringen. Bei kombiniertem Einsatz von Brennwertgeräten und Solarkollektoren wird der Ökobonus Plus in Abzug gebracht. Die genaue Höhe des Ökobonus/Ökobonus Plus ist auf dem jeweiligen Produktpreisblatt angeführt.

 

So errechnet sich Ihr Erdgaspreis

Bei der Ermittlung der Jahresgesamtkosten sind je Preiszone der Erdgaspreis je kWh x dem jeweiligen Verbrauch (die einzelnen Preiszonen müssen durchlaufen werden), der jährliche Grundpreis (ohne Leistungsmessung)bzw. der Leistungspreis (mit Leistungsmessung) und das Entgelt für Messleistung x 12 Monate zu addieren.

Die Preisermittlung erfolgt generell nach dem tatsächlichen Verbrauch, der über eine einzige Abnahmestelle (je Zähler) in
der Abrechnungsperiode abgenommen wird. Dies gilt auch für Zwischenabrechnungen und Abrechnungen für ein Rumpfjahr - Grundpreis bzw. Leistungspreis sowie Ökobonus/Ökobonus Plus werden anteilig nach Tagen berücksichtigt.

Details zur Berechnungsmethodik der Zonenaliquotierung und der rechnerischen Verbrauchsabgrenzung der Netznutzungsentgelte finden Sie auf der Homepage des Fachverbandes der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen.

 

Messleistungen

In Abhängigkeit von der Zählergröße gelangt für Beistellung, Betrieb, Eichung und für eine jährliche Datenablesung der Messeinrichtung durch die Energie Graz ein monatliches Messleistungsentgelt zur Verrechnung, das auch bei Nichtbenutzung der Anlage zu entrichten ist - und zwar solange sich das Messgerät in der Anlage befindet. 

 

Preisinformationen

Alle dargestellten Informationen sowie weitere Details zu den Zusatztarifen und sonstigen Leistungen finden Sie auf den jeweiligen Preisblättern.
 

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich.

Schriftgröße: A A