Erdgas (CNG) - Vorteile überzeugen

Bei steigenden Kraftstoffpreisen und Diskussionen über den Klimawandel gewinnt Erdgas als Kraftstoff weiter an Bedeutung. Die Verbesserung der Umwelt- und Luftqualität sind wichtige Herausforderungen unserer Zeit. Mit dem Umstieg auf ein Erdgasfahrzeug leistet jeder Autofahrer einen aktiven Beitrag zur Emissionsentlastung, insbesondere zur Reduzierung der Feinstaubbelastung. Die Energie Graz stellt den Fuhrpark unter anderem auf umweltfreundliche Fahrzeuge um. Derzeit sind 32 Erdgasfahrzeuge im Einsatz.

Erdgas ist günstig
Erdgasfahrzeuge kosten in der Anschaffung etwa gleich viel wie ein vergleichbares Dieselfahrzeug. Die Kraftstoffkosten allerdings sind gegenüber einem Dieselfahrzeug um rund ein Drittel, gegenüber einem Benziner sogar um die Hälfte geringer.

Erdgas ist sicher
Erdgasfahrzeuge erfüllen höchste Qualitätsstandards und sind auch im Unfallverhalten ebenso sicher wie herkömmliche Fahrzeuge. Erdgas ist leichter als Luft und verflüchtigt sich schnell. Daher ist auch das Parken in Tiefgaragen für erdgasbetriebene Autos erlaubt. Erdgasfahrzeuge sind geräuschärmer und bieten bei gleichen Fahreigenschaften den gewohnten Fahrkomfort.

Erdgas ist sauber und umweltschonend

  • vergleichsweise niedrige CO2 -Emissionen
  • keine belastende Umwandlungsprozesse
  • unterirdischer Transport ohne Belastung der öffentlichen Verkehrswege
  • schadstoffarme Verbrennung
  • kein Staub
  • kein Ruß

Große Reichweite
Erdgasautos können heute je nach Leistung und Fahrzeug mit CNG-Betrieb bereits Reichweiten von ca. 300 - 600 km erreichen.

Schriftgröße: A A